Wie das Conductive Ink Panel auf der SIMA in Paris überzeugt

Alle zwei Jahre findet die SIMA, die internationale Leitmesse für Landwirtschaft und Viehzucht, in Paris statt. Das Unternehmen AGCO, einer der weltweit größten Landmaschinenhersteller und Dachmarke für eine Vielzahl eigener Agriculture-Software-Tools und Technologien, plante auf der Messe 2017 sein Produkt „Fuse“ vorzustellen und dessen Funktionen anschaulich zu erläutern.

PRG Lab wurde mit der Umsetzung eines sehr speziellen Touch-Panels beauftragt, welches das „Fuse“-System zweisprachig und auf innovative Weise erläutert. Mit einem Team von Spezialisten hat PRG Lab an der Verwirklichung der Umsetzung der „Conductive Ink Wand“ gearbeitet. Die Entwicklung und Programmierung wurde innerhalb von vier Wochen umgesetzt. Für den Bau des Prototyps benötigten die Düsseldorfer Kollegen zwei Wochen - Im Anschluss erfolgte die Integration der Medienserver und Sensorik und das Hardware Prototyping, bevor der Bau des finalen Exponats erfolgte. 

Das interaktive Exponat setzt sich aus zwei Hauptkomponenten zusammen. Aus der Außenverkleidung und somit der haptischen Seite, die in einer Holzoptik gewählt wurde, um den Bogen zur Landwirtschaft zu spannen. Die zweite Komponente ist, neben der baulichen, die eigentliche Hauptdienstleistung von PRG Lab: Die Programmierung des Ventuz-Echtzeitsystems sowie die Programmierung der Sensorik, die in diesem Fall relativ aufwendig geworden ist. Die Sensorik ist von hinten auf die Holzplatte aufgebracht und erzeugt an den grafischen Elementen auf dem Panel ein elektromagnetisches Feld. Sobald man die auf die Holzplatte gedruckten Grafiken berührt, wird der Befehl ausgelöst, um das Ventuz-System zu starten.
Der Messebesucher hat so die Möglichkeit, durch Berühren der aktiven Touch-Flächen einzeln oder parallel verschiedene Animationen der Prozesse und beteiligten Schnittstellen im Farmingzyklus, wie beispielsweise die Ernteplanung oder das Flottenmanagement, zu starten. Diese Prozesse werden dann auf dem Conductive-Ink-Panel grafisch dargestellt. 

Die Ventuz Realtime Anwendung wurde für die Steuerung des Playouts der Animationssequenzen, die Audiowiedergabe und Triggerrevaluation programmiert. Außerdem für das Logikmananagement zur Steuerung der interaktiven Elemente, für die optische Kalibrierung und das Mapping der Content-Assets sowie für die Einbindung von externen Textquellen.
Das Panel hat eine Gesamtfläche von 2,65 m x 3 m und eine Tiefe von 28 cm. Für die grafischen Darstellungen wurde eine spezielle Tinte verwendet, die mit leitenden Partikeln angereichert ist. Der Vorteil dieser Tinte ist, dass die Touch-Sensoren in beliebiger Form und Sensitivität illustriert und aufgedruckt werden können. Die Unterkonstruktion besteht aus modularen Aluminiumprofilen mit Einschüben für PCs, dem Audio-Equipment und der Sensorikperipherie. Das Gesamtgewicht des Panels liegt bei rund 750 Kilogramm.
Die Projektion erfolgte über zwei lichtstarke Panasonic PT-RZ970E 1-Chip Laser DLP Projektoren, die die Inhalte jeweils per Ultra Short Throw Optik aus kürzestem Abstand auf das Panel projizierten. Um den perfekten Service zu gewähren, besteht eine Netzwerkanbindung zur Fernwartung per Remotezugriff. 

Kay Schablowski, PRG Lab Business Development & Sales Manager, zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis:

„Wir sind stolz darauf, dass unser Produkt so gut von unserem Kunden angenommen wurde und auch das Interesse der Besucher geweckt hat. “

Viele Besucher wurden durch das Conductive Ink Panel und dessen haptisch und organisch angelegte Optik angezogen und konnten sich auf spielerische Art und Weise die Vorteile des „Fuse“-Software- und Technologieportfolios grafisch darstellen lassen.

Kay Schablowski ergänzt: 

„Die Nutzungsmöglichkeiten eines solchen Conductive Ink Panels sind sehr vielfältig. Diese Art der Sensorik kann für verschiedenste Anwendungsbeispiele, Industrien und Veranstaltungskonzepte angewendet werden.“




Rufen Sie uns an!
Kay Schablowski PRG Lab Kay Schablowski

Sales & Business Development

Telefon: +49 211 209 546 13
E-Mail: Hier klicken

Opel Selfie Jump
PRG Xl Video Opel Selfie Jump Teaser Image

„Opel Selfie Jump“

Lesen Sie mehr darüber, wie PRG XL Video für Opel einen 360-Grad-Effekteumsetzte umsetzte.

Mehr lesen über Opel Selfie Jump
Willkommen bei PRG Lab!


Sehen Sie sich hier das „PRG Lab - REEL 2016" Video an!

Über PRG

PRG - Wer sind wir

Auf unserer Unternehmensseite erfahren Sie mehr über PRG als Unternehmen, unsere Historie und auch welche Philosophie wir vertreten.

Mehr lesen
Zum Seitenanfang
X
Weiterempfehlen:

Vielen Dank! Ihre Linkempfehlung wurde weitergeleitet.

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergeben.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.

Anfrage zu Produkt

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde weitergeleitet.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.